Hilfe zur Selbsthilfe!

Zu viele Menschen warten darauf, dass jemand etwas für sie tut … ich frage mich ständig warum diese nichts tun … noch nie hat das Leben soviele Möglichkeiten bereit gehalten wie heute. TUN statt von anderen erwarten, ist das Zauberwort. Niemand kann verpflichtet werden, für jemand Gesunden die Verantwortung für dessen Leben zu übernehmen … eine Lebenssymbiose, wie es auch jede Gesellschaft ist, wird immer nur auf gegenseitigem geben und nehmen und nie auf erwarten funktionieren … Menschlichkeit, also auch Hilfe und Beistand im Notfall – ich sage absichtlich nicht gegenüber „Bedürftigen“, denn das würde diese Person als Individuum bereits abwerten – ist in gesunden Gesellschaftsmodellen Selbstverständlichkeit. Und jede nachhaltige Hilfe beinhaltet schon im Ansatz Hilfe zur Selbsthilfe.